Kostenloser Versand für alle Uhren

So pflegen Sie Ihre Automatik-Armbanduhr.

Jede automatische Armbanduhr hat ihre eigenen Verpflichtungen. Die Realität ist jedoch, dass automatische Armbanduhren Generationen überdauern und so genau bleiben können wie am Tag, an dem sie gekauft wurden. Die einzige Bedingung ist, dass sie betreut werden.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie eine automatische Armbanduhr richtig pflegen, lässt ihre Leistung allmählich nach und sie überdauert nicht Generationen, sondern nur wenige Jahre. Bei der Auswahl einer Uhr ist es wichtig zu überlegen, wie viel Pflege sie erfordert.

Eine automatisierte Uhr ist nichts für Sie, wenn Sie nicht bereit sind, sich um ihre Wartung zu kümmern. Um Sie vor Entmutigung zu schützen und Ihnen zu helfen, die richtigen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, damit Ihre Uhr gut funktioniert, finden Sie hier einige grundlegende, aber wichtige Tipps.

So pflegen Sie Ihre Automatik-Armbanduhr

Die automatische Uhrenwartung ist aus einer Vielzahl von Gründen von entscheidender Bedeutung, aber sie befasst sich hauptsächlich mit den gängigsten und problemlosesten Techniken, um eine automatische Armbanduhr in ausgezeichnetem Betriebszustand zu halten. Als Uhrensammler müssen Sie die Kosten einer automatisierten Uhrenwartung berücksichtigen – wofür zahlen Sie genau und wie viel sollten Sie ausgeben?

Tragen der Armbanduhr

Das Tragen Ihrer automatischen Armbanduhr ist der erste und wichtigste Schritt, um sie in gutem Zustand zu halten. Eine Automatik läuft weiter und bezieht ihre Energie aus den Aktionen des Trägers. Der Rotor im Inneren des Mechanismus wird durch Ihre Hände und Arme aktiviert, wodurch die Federn gespannt werden und die Uhr selbst aufgezogen wird. Die meisten aktuellen Armbanduhren haben eine Gangreserve von durchschnittlich 38 bis 40 Stunden. Wenn die Gangreserve erschöpft ist, bleibt die Uhr stehen und muss manuell aufgezogen werden. Beachten Sie, dass sich die Kronenmechanismen bei einer Uhr mit Handaufzug schneller abnutzen als bei regelmäßigem Tragen.

Die Uhr fertig machen

Tragen Sie die Uhr nicht am Handgelenk, wenn Sie sie manuell aufziehen. Sie müssen Druck auf die Krone ausüben, um sie zu drehen, während Sie die Uhr tragen, um sie einzustellen. Dies kann dazu führen, dass sich die Krone schneller abnutzt, nicht mit der Mechanik übereinstimmt oder sich verbiegt, was Sie langfristig mehr Geld für Reparaturen kostet. Nehmen Sie stattdessen die Uhr ab und stellen Sie sie mit einer Hand ein, während Sie sie mit der anderen festhalten.

Pflegen Sie Ihre automatische Armbanduhr regelmäßig

Ihre Uhr sollte regelmäßig gewartet und gereinigt werden, damit sie reibungslos funktioniert. Dazu müssen bestimmte Komponenten geschmiert und eventuell ausgetauscht werden. Es wird empfohlen, Ihre Armbanduhr alle 5 Jahre zu warten. DWISS-Uhren können in den meisten vertrauenswürdigen Uhrmachern problemlos gewartet werden, da sie bekannte Uhrwerke wie z ETA 2824-2 , Sellita SW-200 , mechanischer Peseux 7001, automatische Peseux p224 und selbst Concepto 8950 Torubillons .

Reinigung und Instandhaltung

Am besten reinigen Sie Ihre Uhr regelmäßig. Da Sie es wahrscheinlich häufig tragen, kann sich schnell Schmutz ansammeln. Wenn die Uhr nicht wasserdicht ist, wischen Sie sie vorsichtig mit einem weichen Tuch sauber. Wenn es wasserfest ist, können Staub und Schmutz mit einem weichen Tuch entfernt werden, das in eine Mischung aus leichter Seife und Wasser getaucht wurde. Treffen Sie besondere Vorsichtsmaßnahmen rund um die Krone und die Drücker, um sicherzustellen, dass die Uhr genau läuft.

Vermeiden Sie es, die Armbanduhr fallen zu lassen oder anzustoßen.

Jede äußere Einwirkung kann eine Automatikuhr, die aus Hunderten von Komponenten besteht, im Inneren beschädigen. Wenn Sie Schäden an Ihrer Uhr vermeiden, indem Sie sie nicht fallen lassen oder anstoßen, können Sie Geld für Reparaturen sparen. Es ist ratsam, so vorsichtig wie möglich zu sein, wenn das Uhrwerk zerstört wird, da dies zu einer sehr kostspieligen Reparatur führen kann. Abgesehen davon sollten Sie Stöße vermeiden, um das Design der Uhr zu schützen.

Legen Sie Ihre Uhr ab, bevor Sie duschen.

Es wird empfohlen, dass Sie Ihre Uhr nicht beim Duschen tragen, wie es viele Uhrenliebhaber tun. Selbst wenn Sie eine wasserdichte Uhr haben, können bestimmte Armbanduhren dem Luftdruck oder der Temperatur von kochendem Wasser nicht standhalten. Auch wenn dies bei DWISS-Uhren nicht der Fall ist, empfehlen wir, sie nicht beim Duschen zu verwenden.

Hitze führt manchmal dazu, dass sich die Dichtungen ausdehnen und die Dichtungen lockern, die das Wasser aus den Kammern der Uhr fernhalten. Die Mängel sind in der Regel erst sichtbar, wenn Sie Nebelbildung auf dem Zifferblatt und/oder andere Funktionsstörungen des Geräts feststellen.

Aus diesem Grund ist es am besten, keinen zu tragen, es sei denn, Sie möchten ihn regelmäßig von einem Uhrenspezialisten warten lassen.

Nutzen Sie Ihre Uhr

Wenn Sie eine automatische Armbanduhr längere Zeit nicht benutzen, können die Schmiermittel erstarren. Dies führt zu Ungenauigkeiten oder bringt die Uhr zum Stillstand. Sie müssen nicht immer dieselbe Uhr tragen; Finden Sie stattdessen einen Weg, Ihre Sammlung gerecht abzuwechseln.

Aber was ist, wenn Sie vergessen, es zu tragen, und es aufhört?

Am besten wickelst du es langsam und sanft von Hand auf. Sie können dies auf zwei Arten tun: Wenn es sich um eine Uhr mit Automatikaufzug handelt, drehen Sie die Krone; Wenn es sich um eine Automatikuhr handelt, schütteln Sie sie vorsichtig und tragen Sie sie.

Wenn es sich um eine Automatikuhr handelt, schütteln Sie sie ein paar Mal vorsichtig mit dem Zifferblatt nach oben, bis sich die Zeiger wieder zu bewegen beginnen. Sie können es auch aufsetzen und danach Ihr Handgelenk bewegen. Stellen Sie die Uhrzeit und das Datum ein, nachdem sich die Zeiger erneut bewegt haben. Stellen Sie das Datum jedoch niemals zwischen 22:00 und 3:00 Uhr ein.

Endlich

Ihre Uhr richtig zu pflegen und in einwandfreiem Zustand zu halten, ist eine zeitaufwändige und sensible Aufgabe. Aber am Ende erkennt man den Punkt: Eine automatisierte Uhr, egal wie wenig sie erscheint, ist immer noch eine Maschine. Es erfordert Ihre Aufmerksamkeit und Sorgfalt.

Wir alle möchten, dass unsere geschätzte Armbanduhr reibungslos und effektiv funktioniert, und wenn Sie diese wenigen einfachen Maßnahmen befolgen, wird sichergestellt, dass Ihre ein Leben lang hält. Wenn Sie auf der Suche nach einer Automatikuhr sind, werfen Sie einen Blick auf unsere Auswahl.

Aktuelle Storys

Dieser Abschnitt enthält derzeit keine Inhalte. Füge über die Seitenleiste Inhalte zu diesem Abschnitt hinzu.